Startseite
Hotel
Zimmer
Restaurant
Weinprobe
Preise
Rund um Reil
Motorradfahrer
Hotelbewertungen
Radfahrer
Moselsteig
Anfahrt
Kontakt
Impressum
  Moselsteig- und Wanderrrouten-Vorschläge ab Reil 

Der Moselsteig ist ein 365 Kilometer langer, im April 2014 eröffneter Fernwanderweg an der Mosel in Deutschland und führt direkt an unserem Hotel vorbei. Er führt von Perl an der Obermosel über Trier, Bernkastel-Kues, Zell (Mosel) und Cochem nach Koblenz am Zusammenfluss von Rhein und Mosel. Am Weg liegen u. a. die Porta Nigra, die Reichsburg Cochem, der Bremmer Calmont, Burg Eltz, das Neumagener Weinschiff und die Ruine der Festung Mont Royal.

Der Moselsteig wurde nach den Kriterien des deutschen Wanderverbandes geplant, das Gütesiegel Qualitätsweg Wanderbares Deutschland soll er im September erhalten. Bereits vor seiner Eröffnung am 12. April 2014 wurde der Steig mit dem europäischen Wandersiegel Leading Quality Trail – Best of Europe ausgezeichnet.

Anlässlich der offiziellen Eröffnung hat ein Fernsehteam des SWR ein Teilstück des Moselsteigs getestet. Konkret wurde die Etappe zwischen Enkirch und Traben-Trarbach (ca. 10 Kilometer) unter die Lupe genommen. Das Fazit der vier Wanderer, die die Strecke vorher nicht kannten: "Es war sehr abwechslungsreich." Allerdings "nur für Leute die gut zu Fuß sind." Aber alle wollten wieder kommen und empfehlen den Wanderweg gerne weiter.

Etappen:
1 Perl Palzem 24,0 km
2 Palzem Nittel 16,5 km
3 Nittel Konz 22,5 km
4 Konz Trier 20,0 km
5 Trier Schweich 19,5 km
6 Schweich Mehring 13,0 km
7 Mehring Leiwen 16,5 km
8 Leiwen Neumagen-Dhron 12,0 km
9 Neumagen-Dhron Kesten/Osann-Monzel 14,5 km
10 Kesten/Osann-Monzel Bernkastel-Kues 15,5 km
11 Bernkastel-Kues Ürzig 18,5 km
12 Ürzig Traben-Trarbach 15,0 km
13 Traben-Trarbach Reil 14,0 km
14 Reil Zell (Mosel) 12,5 km
15 Zell (Mosel) Neef 20,0 km
16 Neef Ediger-Eller 11,0 km
17 Ediger-Eller Beilstein 18,0 km
18 Beilstein Cochem 14,0 km
19 Cochem Treis-Karden 23,5 km
20 Treis-Karden Moselkern 12,5 km
21 Moselkern Löf 13,0 km
22 Löf Kobern-Gondorf 14,5 km
23 Kobern-Gondorf Winningen 14,0 km
24 Winningen Koblenz 15,0 km

Quelle: Wikipedia

 

Verehrte Wanderfreunde
um Ihnen den Aufenthalt in unserem Hotel so angenehm
wie möglich und die Wartezeit bis zu Ihrem Menü so kurz
wie möglich zu halten bitten wir Sie freundlich um Tischreservierung.

Reil - Marienburg
(ca. 5 km) moselabwärts

Wandern Sie von Reil in nördlicher Richtung den Berg hoch bis zur Dreifaltikeitskapelle auf dem Reiler Hals. Hier stehen Wegweiser zur Marienburg, zum Heldenfriedhof und zum Aussichtsturm, zur Burg Arras, nach Pünderich und Alf. Auf dem Weg zur Marienburg können Sie Abstecher zum „Leofelsen“, zur „Burg Arras“, zum Waldlehrpfad machen. Es befindet sich auf dieser Wanderstrecke der Heldenfriedhof sowie der Aussichtsturm mit sehr schönem Panorama-Blick auf das Moseltal und die Moselschleife sowie Eifel und Hunsrück. Einkehrmöglichkeiten: Restaurant der "Burg Arras" sowie Restaurant auf der "Marienburg" (z. Zt. geschlossen - evtl. geöffnet ab 01.06. - Öffnungszeiten beachten. (Dienstag Ruhetag) Ansonsten Rastplätze unterwegs. In der Saison Bewirtschaftung der "Driesch-Hütte" am Wochenende (in der Mitte des Weges).

Auf der "Marienburg" angekommen haben Sie folgende Möglichkeiten:

  1. Treppenabstieg zur Fähre, übersetzen mit derselben (Fahrzeiten beachten) nach Pünderich (ca. 1km) und Rückweg zu Fuß auf dem Fahrradweg an der Mosel entlang nach Reil. (ca. 3km)

  2. Treppenabstieg zum Fahrradweg and an der Mosel vorbei nach Reil zurück.

  3. Zu Fuß hinunter nach Zell-Kaimt, Fußgängerbrücke nach Zell (ca. 3 km), von hier aus mit dem Schiff nach Reil (wir haben eine eigene Anlegestelle)

  4. Zu Fuß hinunter nach Alf (ca. 2 km), Rückfahrt nach Reil mit dem Schiff.

  5. Zu Fuß hinunter nach Alf (ca. 2 km), mit der Fähre übersetzen (Fahrzeiten beachten!) nach Bullay, von hier Rückfahrt mit der Bahn (Umweltbahnhof Bullay) nach Reil.

  6. Fußweg direkt nach Bullay (ca. 2 km – über die Brücke), von hier mit der Bahn zurück nach Reil.

Reil - Mont-Royal
(ca. 5 km) moselaufwärts

Von Reil Richtung Ortsteil „Heißer Stein“, erste Kurve oberhalb des Friedhofes Beschilderung „Mont-Royal“. Auf Mont-Royal (schöner Ausblick auf das Moseltal) befindet sich eine Ferienanlage (mit Restaurant, Mini-Golf, Kinderspielplatz), Segelflughafen, Reste französischer Festungen (teilweise unterirdisch begehbar). Von dort können Sie

  1. hinuntergehen nach Kröv (ca. 4 km), Rückfahrt mit dem Schiff oder der Moselbahn (Bus)

  2. hinuntergehen nach Traben-Trarbach (ca. 4 km), Besichtigung Mittelmoselmuseum, Rückfahrt mit der Bahn oder mit dem Schiff

  3. Fußweg nach Kövenig, mit der Bahn oder auf der Bundesstr. zurück nach Reil oder mit der Fähre übersetzen nach Enkirch, dann mit Bus oder zu Fuß zurück

Achtung !!! - Fähren/Schiffe fahren nicht bei Hochwasser -Bus/Bahn/Fähren/Schiffe – Fahrzeiten beachten.

Wanderwege von Traben-Trarbach
Bequem mit Bahn/Schiff oder Bus von Reil nach Traben-Trarbach

Der kürzeste Fußweg von Trarbach nach Bernkastel - nur ca. 5,5 km - führt über den Berg.
Diese Tour ist auch für geübte Mountain-Biker geeignet. Die Wanderung beginnt mit dem ca. 3 km langen Anstieg auf 402 Meter. Bequeme schöne Wege entschädigen dafür im weiteren Verlauf. Vom Parkplatz am Trarbacher Moselufer durch die Mosel- und Weiherstraße zum Weihertorplatz. Dort rechts in die Wildbadstraße. Nach 200 m, hinter Brunnen, rechts in den Bernkasteler Weg einbiegen und geradeaus (!) nicht rechts mit T8/M - am Gymnasium vorbei aufwärts durch Obstwiesen, stillgelegte Weinberge und Waldstücke.

Den ersten kleinen Anstieg hinter sich gelassen, hat man schon einen schönen Blick auf Trarbach und die Burgruine Grevenburg. Der Weg steigt steil an und gibt ständig neue Ausblicke auf Traben-Trarbach und die Mosel frei. Geschafft, direkt hinter dem Wald auf dem Berg fast ganz oben eine Lichtung. Raus aus dem Wald bietet sich eine völlig andere Sicht – keine Weinberge mehr, sondern Wiesen und Felder. Bald schon geht es wieder bergab den Wegweisern folgend Richtung Graacher Schanze. Nach einer Stärkung oder Pause z. B. im Ausflugslokal “Zur eisernen Weinkarte"(liegt direkt am Weg) kommt man an einem alten jüdischen Friedhof vorbei, von dem man einen eindrucksvollen Blick auf die Mosel hat. Der Weg schlängelt sich durch die Rebgärten und an Weinbergshütten vorbei Richtung Bernkastel-Kues. Zwischen Weinbergsmauern , immer das Ziel im Blick. Vorbei an einer kleinen Kapelle, die geschmackvoll restauriert wurde. In Bernkastel-Kues endlich angekommen schlendern wir durch die engen, romantischen Gassen mit den vielen Fachwerkhäusern. Neben den interessanten touristischen Angeboten hat Bernkastel-Kues aber auch schöne, beschauliche und romantische Seiten zu bieten. Zurück nach Traben-Trarbach geht es entweder per pedes oder viel bequemer und nicht weniger interessant mit dem Bus oder Schiff.

Wanderroutenvorschlag "Reil - Traben-Trarbach - Reil"
Bequem mit Bahn/Schiff oder Bus von Reil nach Traben-Trarbach

Start und Ziel: Reil
Länge: ca. 15 km
Zeitbedarf: ca. 3 Stunden
Schwierigkeitsgrad: Streckenweise anspruchsvoll
Zielgruppe: Jedermann
Karte: Mittelmosel-Kondelwald (1:25.000)
Verkehrsanbindungen:
Linienbus der Moselbahn, Haltestellen in jedem Ort Personenschiffe Gebr. Kolb, Anlegestellen: Enkirch, Traben-Trarbach, Reil , Personenschiffe „Zeller Land“, Anlegestellen: Enkirch und Reil. Moselweinbahn: Traben-Trarbach, Kövenig, Reil. Zwischen Enkirch und Kövenig Personenfähre über die Mosel.
Einkehrmöglichkeiten: Attraktionen/ Besichtigungen:
Gasthäuser in allen Orten
Burg St. Brixiuskirche (1086)
Enkirch „Schatzkammer moselfränkischer Dorfbaukunst, Heimatstuben-Museum, Vogellehrpfad.
Starkenburg 250 m über der Mosel, herrlicher Panoramablick über das Moseltal bis in die Eifel. Sponheimer Grafen erbauten im 12. Jahrhundert die Starkenburg. Heute lässt nur noch der Burgfelsen von einstiger Größe ahnen. Barocke Dorfkirche von 1734. Weinhaus "Schöne Aussicht".
Traben-Trarbach Barock- u. Jugendstilbauten, Mittelmoselmuseum (tägl.geöffnet außer Montag), Kunstgalerien, Ikonenzentrum, Ruine Grevenburg, Festung Mont-Royal, Thermalbad, Minigolf, Boccia, Adventure Park.
Kövenig Moselstaustufe, Schleuseneinblick
Tourist-Information Reil (Tel.06542-21036)
Ab Reil über die Moselbrücke den Wanderweg R 7 durch die Weinberge nach Burg. Durch die Kurfürstenstraße bis Ortsausgang und den Wanderweg E 4 durch die Weinberge bis Enkirch. Ab Enkirch weiter über den Moselhöhenweg (M) Steigung ca. 150 m Höhenunterschied über den Bergkamm nach Starkenburg. Über die ganze Bergstrecke herrlicher Ausblick ins Moseltal. Ab Starkenburg den Weg M rechts begehen bis TrabenTrarbach B 53. Es bietet sich die Gelegenheit auf der letzten Wegstrecke einen Abstecher zur Burgruine Grevenburg (in der Saison bewirtet) zu machen.

Möglichkeiten nach Reil zurück mit Bahn, Bus oder Schiff

 
 Motorrad Hotels